Moin, Moin!

Künstlerische Naturfotografie und Motivation

Dirk Godlinski - Digitalografie im Profil
Günes Licht für die Kunst

Meine Motivation

Einlassen auf die Natur, die Umgebung, die Essenz des Motivs ergründen, Verformungen des Alltäglichen: ich betreibe künstlerische Fotografie zu meinem geistigen Vergnügen. Die Sicherheit und das Einkommen meiner wissenschaftlichen Tätigkeit ermöglichen mir nebenberuflich eine völlig selbstbestimmte und freie fotografisch-künstlerische Entfaltung. Und das merkt man auch meinen Fotokursen an:

 

Malen mit der Kamera

Ich fotografiere, experimentiere, reduziere, abstrahiere, male und habe Spaß mit der Kamera: Digitalografie. Die Bilder spiegeln meine persönliche, oft künstlerische Interpretation und Sichtweise. Die Motive finde ich draußen, vor allem in der Umgebung, dort erlebe ich intensive Momente und versuche die Einzigartigkeit und die Facetten der Natur festzuhalten. Meine Wahrnehmung spiegelt dabei eine sehr persönliche Erfahrung, in der ich in erster Linie nicht die Szenerie dokumentiere sondern die oft abstrahierte Vision des Künstlers vermittle.

 

 

Minimalismus

Nach dem Motto "weniger ist mehr", aufgrund der intensiven Beschäftigung mit dem Sujet (und für eine möglichst gute CO2-Bilanz) entstehen viele Arbeiten quasi vor der Haustür, d. h. in Bremen und umzu, im Moor oder am Meer, in Norddeutschland. Inspiration hole ich mir im Leben, in der Kunst und in der Natur.

 

»Minimalismus ist mehr als eine Kunstströmung und eine Art zu Fotografieren: es ist ein bereichernder Lebensstil.«

 

Mein Anliegen ist es nicht nur mit meinen Bildern die Schönheit der Natur zu dokumentieren, sondern auch die Augen für eine intensive Beziehung und Rückbesinnung zur Umwelt zu öffnen. Sie sollen die Fantasie des Betrachters anregen, Emotionen wecken und Spielräume für neue Interpretationen offen lassen. Die multidimensionalen Umwelteindrücke versuche ich in einem Bildwerk zu komprimieren. Dabei geht es mir auch um den Prozess des genussvollen Erlebens.

 

Wenn Dir das auch gefällt, dann komm gern in einen meiner Fotokurse an der Küste, im Wald, im Moor und vor der norddeutschen Haustür. Egal ob Beginner oder alter Hase, ich hole Dich individuell auf Deinem kreativen und technischen Level ab. Ich freue mich auf Dich!

 

 

Über Dirk

Dirk Godlinski Digitalografie bei der Arbeit
... in meinem natürlichen Habitat
  • Aufgewachsen zwischen Harz und Solling in der niedersächsischen Fachwerk- und Bierstadt Einbeck. Ingenieurstudium inmitten der Harzer Natur, danach Promotion, Familie und langjährige Tätigkeit in einem Forschungsinstitut in Bremen.
  • Praxiseinsatz meiner ersten analogen Spiegelreflexkamera auf einer sechswöchigen Skandinavienreise 1982 bis zum Nordkap im VW-Bus. Mehr oder weniger regelmäßiges Fotografieren auf Negativ- und Diafilm während der nächsten Jahrzehnte. Irgendwann in den 2000ern Umstieg auf "digital", zunächst mit einem Fokus auf Aquarienfotografie.
  • seit 2019 Wissenschaftler in Teilzeit, Umzug ins Teufelsmoor/Worpswede bei Bremen mit Andrea von meermaid-art. Beginn intensiver fotografisch-künstlerischer Weiterbildung, autodidaktisch und bei namhaften Fotografen. Erste Ausstellungstätigkeiten.
  • ab 2022 freiberufliche Tätigkeit als selbstbestimmter Künstler und Dozent an Volkshochschulen sowie Angebot eigener kreativer Fotokurse. Teilnahme an den Offenen Ateliers Worpswede. Moorführungen.

 

Bei der Arbeit

Impressionen: Dirk Godlinski bei einem Teil seiner kreativen Arbeit 📷 am Meer; in Feld und Wald vor der Haustür.

 

(Fotos: Andrea Christiane Spring)

 

Newsletter Digitalografie

Der vierteljährliche Newsletter mit Infos zu meinen aktuellen Foto-Kunst-Projekten, geplanten Foto-Workshops, etc.